Fachartikel

Reibungsoptimierte Dachmanschettensätze

Die reibungsoptimierte Dachmanschettensätze des Dichtungsspezialisten SKF Economos Deutschland für die Hydraulik basieren auf den selbstentwickelten Polyurethan-Werkstoffen der Ecopur-Familie.

Die Kolben- und Stangendichtungen bieten gegenüber herkömmlichen Dichtsystemen aus Gummi- oder Gummigewebe Vorteile wie leichtere Montage und deutlich geringere Verschleißanfälligkeit. Bei dieser Lösung werden die Dichtmanschetten ausschließlich über den Betriebsdruck aktiviert. Dadurch entfallen sowohl das Vorspannen als auch das wiederholte manuelle Nachspannen, das zwar die Anpresskraft der Gummigewebemanschetten aufrechterhält, dauerhaft jedoch zu Beschädigungen der Kolbenstangenoberflächen führt.

Ein integriertes Schmierstoffreservoir sorgt zusätzlich für einen reibungsoptimierten Betrieb und garantiert eine ausreichende Schmierung bereits bei einem 1,5- bis 2- fachen Überfahren der Dichtungshöhe.

Standzeitverbesserungen bis Faktor vier
Eine darüber hinausgehende Reibungsoptimierung kann durch den Einsatz von SEcopur mit inkorporierten Festschmierstoffen erzielt werden. Beispielsweise wurden beim Einsatz in Druckübersetzern für Hydroforming-Anwendungen Standzeitverbesserungen um den Faktor drei bis vier erzielt.

Ecopur-Dichtungswerkstoffe zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Verschleiß und Reißfestigkeit und einen niedrigen Druckverformungsrest aus. Sie sind gegenüber Mineralölen und einer Vielzahl weiterer Medien wie HFA, HFB, HFDU, HETG und HEES, Alkoholen wie bspw. Ethanol, Schmierstoffen und Ölen auf Silikonbasis sowie biologisch abbaubaren Druckflüssigkeiten resistent und widerstehen bei Temperaturen bis ca. 70 °C der durch wasserbasierende Kühl- Schmier-Flüssigkeiten drohenden Hydrolyse.

In zahlreichen Profilen erhältlich
Ecopur-Werkstoffe sind in einer Standzeitverbesserungen um den Faktor drei bis vier erzielt., ob in Standardausführung oder optimierter anwendungsspezifischer Formgebung, verfügbar und können auch im Spritzgussverfahren für Serien und Großserien verarbeitet werden.

Darüber hinaus bietet SKF Economos ein umfassendes Spektrum von Serviceleistungen rund um das Thema Hydraulik sowie Unterstützung bei kundeninternen KVP-Projekten. Anwendungsspezifische Zylindertypen können entwickelt, konstruiert und gefertigt werden. Gebrauchte Zylinder, Kolben-, Dicht- und Führungselemente sowie angrenzende fluidtechnische Bauteile werden instandgesetzt. Hierbei ergänzen sich das Know-how aus der Dichtungstechnik und die Erfahrungen aus dem Zylinderservice zur optimalen Dichtungslösung.

Copyright © 2013 – Vogel Business Media (http://konstruktionspraxis.vogel.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.